top of page

DISCOVER YOUR

OWN LIGHT

#SELBSTVERWIRKLICHUNG #VERTRAUEN #SELBSTWERT

FÜR DIE GANZHEITLICHE WESENSENTFALTUNG
JUNGER MENSCHEN

andrew-amistad-60771-unsplash_edited_edi

Schulverweis mit 16 - Notendurchschnitt 5,3, sozial auffällig, große gesundheitliche Herausforderungen, zwei abgebrochene Ausbildungen und ohne inneren Halt

Jahre später: Personalentwickler, Marketingleiter und jüngster Pressesprecher eines Kinderhospizes in ganz Deutschland, sowie über 5 Jahre hauptberuflich im Jugendcoaching (Schwerpunkt Selbstverwirklichung) für einen öffentlichen Träger

Heute: Seit über 14 Jahren freiberuflicher Coach, Trainer, Speaker und Breathwork-Instructor, Gründer von Ethictrain e. V. sowie offizieller Supporter des SOS-Kinderdorfes Worpswede

Die Grundlage von Daniels Arbeit sind die eigenen Erfahrungen als junger Mensch, persönliche Erkenntnisse aus seinem Berufsleben und die später gesammelten Einsichten aus der Arbeit mit mehr als 21.000 jungen Menschen, die er auf ihren Wegen begleiten und inspirieren durfte. Der dreifache Familienvater hat unter anderem eine Ausbildung im Bereich Persönlichkeitspsychologie, NLP und eine zweijährige Ausbildung im verbundenen Atmen. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Stärkung des Vertrauens in sich selber, sowie der liebevolle Umgang mit dem eigenen Wesen und das Erleben von Verbundenheit. Seit Jahren ist Daniel in vielen verschiedenen Institutionen und Schulen unterwegs. Sein Workshop ist in vielen Schulen ein fester Bestandteil des Präventionsprogrammes. Er begegnet jungen Menschen in ihren Lebenswelten auf einer außergewöhnlichen Ebene, die ihnen eine besondere Erfahrung schenkt, um sie in der Tiefe zu bewegen. 

My-Journey-Banner.png
MY JOUNEY
daniel8.jpg
START
ARD_alpha.png
br logo.png
Mens Health Nordenham.png
blue.gif
Bilder
WORKSHOP

700+

21.000+

14+

WORKSHOPS

MENSCHEN

JAHRE ERFAHRUNG

COACHING & TRAININGS

DIE INSPIRATION ERFAHREN DURFTEN

VON DEUTSCHLAND BIS ÖSTERREICH

nathan-dumlao-zi5vRoAP3WY-unsplash-3_edited.jpg

Eine bewegende Reise, die Mut macht dem eigenen Weg zu folgen, dem Leben auf einer anderen Ebene zu begegnen und neue Möglichkeiten selbstbestimmt zu gestalten

Eine fünfstündige Reise durch tiefe Persönlichkeitsthemen, wie Selbstzweifel, Unsicherheit und belastende Glaubenssätze wie "nicht gut genug zu sein", "nicht wertvoll zu sein" und "fehlende Möglichkeiten zu haben". Es entsteht Raum, um ein liebevolles Bewusstsein zu schaffen, wie diese Gefühle und Glaubenssätze das eigene Leben limitieren können. Vor allem aber geht es darum, wie diese verändert werden können: In Selbstvertrauen, Mut, inneren Frieden, Selbstakzeptanz und neue Gedanken, wie „ich bin richtig, wie ich bin“,  "ich vertraue mir und meinen Entscheidungen" und "ich kann das lernen und entdecke so viel mehr in mir". Diese kraftvolle Erbauung ermöglicht, das eigene Leben selbstbestimmt und bewusst zu gestalten, die eigene Wesensentfaltung zum Ausdruck zu bringen und das Leben als Wunder zu erfahren. 

 

Diese besondere Begegnung  macht Mut und begeistert, dass Erfüllung möglich ist, wenn Vertrauen aus der Tiefe entsteht und der eigene Wesenskern als wertvoll erkannt wird. Das ist es, was Schüler*innen langfristig im Bewusstsein bleibt: Ihr Leben so zu gestalten, dass sie ihr eigenes Leuchten spüren können. Das, was sie mitnehmen, ist nicht nur unglaublich wertvoll für das Gelingen ihrer Schullaufbahn, sondern für ihr gesamtes Leben.

Wie jede Reise ist auch jeder Workshop anders. Dieser orientiert sich an Bedarfen und individuellen Schwerpunkten einzelner Schüler*innen, sowie der Klassengemeinschaft. Biographisches Arbeiten unter Berücksichtigung vorhandener Ressourcen und Persönlichkeitsstrukturen gepaart mit Methoden aus dem Personal Coaching und körperzentrierten Erlebnisübungen lassen den Tag zu einer außergewöhnlichen Erfahrung werden. 

NACH DEM WORKSHOP GEHT ES WEITER

+ Gruppencoaching mit regelmäßigen Treffen; kostenfrei für alle Schüler*innen

+ Regelmäßige Podcastfolgen zur Erhaltung und Stärkung der mentalen Gesundheit 

+ Der Workshop ist bei vielen Schulen fester Bestandteil des Präventionskonzeptes und somit gibt es regelmäßige Begegnungen

+ Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit, dem Beratungsteam und dem Respekt Coach Programm des JMD

+ Der Workshop, sowie optional aufbauende Elemente, können auch als Exkursion in den Räumlichkeiten von Ethictrain e. V. in Nordenham stattfinden

+ Eine Vertiefung der Inhalte ist in einem zweiten Teil möglich 

 

Weitere Informationen zu Inhalten und Ablauf erfahren Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

      Auch unterstützen wir gerne bei Antragstellungen und der Suche nach Fördermöglichkeiten zur Finanzierung der Workshops.

Klasse: 7 - 13, BBS, Berufliches Gymnasium;  Dauer 6 - 7  Schulstunden

NEXT LEVEL WORKSHOP

FÜR SCHULEN, VEREINE UND WOHLFAHRTSVERBÄNDE

"Seine Sicht auf junge heranwachsende Menschen ist bereichernd für diese Welt! Seine Worte haben dazu beigetragen dass sich die Beziehung zu meinem Sohn enorm zum positiven verändert hat."

Google

COMPANY
joel-mott-dQBkIZzyM-4-unsplash_edited_ed

Für junge Menschen beginnt mit der Ausbildung eine Zeit mit einer ganz besonderen Möglichkeit, das berufliche Tun als eine zusätzliche Entfaltungsmöglichkeit zu erleben und am Arbeitsplatz Erfüllung, Zufriedenheit und Wertschätzung zu erfahren. Im besten Fall ist die berufliche Tätigkeit ein Zusammenkommen, von individuellen Potenzialen junger Menschen mit den Bedürfnissen der Gesellschaft. Das setzt voraus, dass eine Bewusstheit für die eigenen Potenziale besteht. Dafür braucht es einen Erkenntnisprozess und transformierende Impulse, um zu verstehen, dass dieser Prozess nur aus der eigenen Wahrnehmung heraus entsteht und Umstände selbstbestimmt verändert werden können. 

​Ganz oft erleben wir bei jungen Menschen eine ausgeprägte Antriebslosigkeit, Unsicherheit und hören Sätze wie „Ich bin nur…“, „Ich kann das nicht…“ oder „Ich bin nicht gut genug“. Ziel dieses Workshops ist es, diese Sätze in Vertrauen, Mut und neue Gedanken, wie: „Ich habe so viele Fähigkeiten und Talente und kann damit besonderes bewirken“, „Ich kann das lernen und Umstände aus meiner eigenen Kraft heraus gestalten“ sowie "Ich bin gut wie ich bin - unabhängig von meiner Leistung" zu verwandeln. Dadurch werden die innewohnenden Potenziale erkannt und freigesetzt. ​Im Workshop können Teilnehmende an eigenen Lebensbereichen arbeiten und erfahren Möglichkeiten, um bedeutungsvolle Veränderungen zu gestalten und einschränkende Gedanken und Muster aufzulösen.​ Dieser inspirierende Tag ist ein innovatives Event für Auszubildende und junge Teams, die auf dem Weg sind, ihr Leben und ihren Beruf erfüllter zu gestalten. Der Workshop ist eine außergwöhnliche Reise zum eigenen Wesen und zum immensen eigenen Potenzial - mit viel Humor und bewegenden Momenten. ​

NACH DEM WORKSHOP GEHT ES WEITER

+ Nach dem Workshop gibt es Raum für persönliche Fragen und Impulsgespräche

+ Gruppencoaching mit regelmäßigen Treffen; kostenfrei für alle Teilnehmer*innen

+ Regelmäßige Podcastfolgen zur Erhaltung und Stärkung der mentalen Gesundheit

+ Der Workshop, sowie optional aufbauende Elemente, können auch als Exkursion in den Räumlichkeiten von Ethictrain e. V. in Nordenham stattfinden

+ Eine Vertiefung der Inhalte ist in einem zweiten Teil möglich 

Weitere Informationen zu Inhalten und Ablauf erfahren Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

NEXT LEVEL WORKSHOP

Eine bewegende Reise, die Mut macht dem eigenen Weg zu folgen, dem Leben auf einer anderen Ebene zu begegnen und neue Möglichkeiten selbstbestimmt zu gestalten

"Daniels Geschichten hallen noch tagelang nach. Sie zeigen, dass es auch in Momenten der Auswegslosigkeit Hoffnung gibt - Hoffnung auf ein Leben im Einklang mit sich selbst und seinen Mitmenschen."

Eugen Martin, pädagogischer Mitarbeiter der Diakonie im Oldenburger Land

FSJ Oldenburg_weiß_transparent.PNG
Ort
mathias-arlund-lZ1frG-t2O4-unsplash_edit

Der Workshop ist ein Einstieg in eine ganzheitliche Entwicklung. Unser Konzept verbindet aufbauende Möglichkeiten miteinander, um jungen Menschen nach dem Workshop einen sicheren Raum für ihr persönliches Wachstum zu schenken. An einem Ort, erbaut auf Wertschätzung, Vertrauen und Mitgefühl dürfen wir mittlerweile über 70 junge Menschen begleiten, die bewusste Entfaltung des jeweils eigenen Wesens und dessen Wertschätzung zu erfahren. 

An vier Abenden im Monat begeben sich unsere Gruppen im Miteinander auf einen Erkenntnisweg und erfahren eine einfühlsame Begleitung auf dem Weg zu ihrem inneren Wesenskern, dem Vertrauen in die eigene Intuition und dem Gefühl des Genügens. Fragen wie "wer bin ich, wer möchte ich sein und wer kann ich sein?", "wie kann ich mich aus mir selbst heraus wertvoll fühlen?" und "wie erfahre ich innere Erfüllung?" finden Antworten und wertvolle Impulse, das Leben noch selbstbestimmter zu gestalten. Auch Meditation und Breathwork sind Teile unserer Arbeit auf dem Weg zurück zum inneren Wesenskern.

 

Der Ort befindet sich im Stadtzentrum von Nordenham. Die Treffen sind abgestimmt auf Zeiten der öffentlichen Verkehrsmittel und fußläufig sehr gut zu erreichen. Die Teilnahme an den Abenden, die rund 2,5 Stunden dauern, ist für alle Teilnehmer*innen kostenfrei.

Es steht eine begrenzte Zahl von Plätzen bereit. 

DIE NACHHALTIGKEIT

Ein wertvoller Ort der junge Menschen begleitet eine ganzheitliche Entwicklung, eine bewusste Entfaltung ihres eigenen Wesens sowie dessen Wertschätzung zu erfahren. 

"Wenn ich an diesem Ort bin fühlt es sich an, als ob ich aus der Kälte in mein warmes Zuhause zurückkommen darf."

Marie, 19 Jahre

leo_visions-lMjg70eEjq4-unsplash-2_edited.jpg

GEBOREN UM ZU LEUCHTEN

Junge Menschen verlieren zunehmend den Zugang zu ihrer inneren Welt und können die eigene innere Stimme nicht mehr wahrnehmen. 

Ob etwas gut oder nicht gut für sie ist, erkennen sie immer seltener. Die Suche nach Erfüllung, Zufriedenheit und Erfolg verlagert sich oft in äußere Umstände und Bedingungen. Worte wie „später und irgendwie“ gewinnen immer mehr an Bedeutung und führen häufig zu Unzufriedenheit, destruktiven Verhaltensmustern und in ein systemisches Ungleichgewicht. Starke Auswirkungen davon finden sich auf persönlicher, familiärer und schulischer Ebene wieder und zeigen sich zum Beispiel durch starken Leistungsabfall, Niedergeschlagenheit und Zukunftspessimismus.

 

Wie wäre es, junge Menschen als Wegbegleiter*in zu inspirieren und persönliches Wachstum entstehen zu lassen? Eine Möglichkeit zur Stärkung des persönlichen Wachstums ist die Entwicklung von Bewusstheit und der Aufbau von Vertrauen in die eigenen inneren Fähigkeiten, um Erfüllung aus dem eigenen Selbst zu erfahren.

 

Bewusstheit bedeutet, immer auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein, ohne zu urteilen und zu bewerten. So wird ein konstruktiver Umgang mit sich selbst und der Umgebung erst möglich. Bewusstheit ermöglicht, die innere Welt so zu gestalten, dass sie auf einem starken Fundament von Vertrauen aufgebaut ist, dem Leben dient und wahrzunehmen, wann limitierende Glaubenssätze einschränkend wirken. Vertrauen kann ein Schlüssel sein, sich dem eigenen Wesen wieder zu öffnen und sich in einer liebevollen sowie mitfühlenden Haltung zu begegnen. So können aus Hoffnungslosigkeit, Frustration und Unsicherheit wertvolle Hinweise entstehen, die bedeutendes Entwicklungspotenzial freisetzen und das Leben wandeln können.

 

Der Vormittag zeigt Möglichkeiten auf, wie das persönliche Leben noch erfüllter gestaltet werden kann. Durch die eigene Bewusstheit und Kontakt zur inneren Führung können andere Menschen inspiriert werden, was für einige als Schlüsselerlebnis wahrgenommen wird und es entstehen Möglichkeiten, dem Leben auf einer umfassenderen Ebene zu begegnen. 

SCHWERPUNKTE

+ Wie junge Menschen bei diesem Prozess begleiten werden können 

+ Was es braucht, um die eigene innere Welt konstruktiv zu gestalten und Vertrauen zu erfahren

+ Wie die Integration von Bewusstheit in den Alltag gelingen kann

+ Welchen Einfluss einschränkende Überzeugungen, Werturteile und Projektionen besitzen

+ Wie persönliche Werte andere Lebenswelten erreichen

+ Wie Dankbarkeit und Wertschätzung das eigene Leben bereichern und sich als treibende Kräfte entfalten können

+ Wie völlig neue Begegnungen entstehen können

Zielgruppe: Menschen in lehrenden und helfenden Berufen,  Dauer 7 Stunden

Weitere Informationen zu Inhalten und Ablauf erfahren Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

WIE SICH PERSÖNLICHES WACHSTUM ENTFALTEN KANN

MODUL 3 //  GEBOREN UM ZU LEUCHTEN - IN PLANUNG

Leuchten

DIE LEHRERFORTBILDUNG

Geboren um zu Leuchten – die Kraft der Inspiration

Wie sich persönliches Wachstum entfalten kann

Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück, Universität Osnabrück

Geboren um zu Leuchten – Die Dimension

der liebevollen Bewusstheit (Modul 2)

Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück, Universität Osnabrück

Geboren um zu Leuchten – Der Workshop

für Mitarbeitende von Kitas und pädagogischen Einrichtungen

In der Einrichtung vor Ort oder in den Räumlichkeiten von Ethictrain e. V.

WHAT PEOPLE SAY
PER_0288_edited.jpg
WHAT PEOPLE SAY BANNER.png

"Daniels Arbeit ist ein wichtiger Meilenstein für mehr Selbstwert, Selbstvertrauen und innere Stärke."

Björn Thümler, niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur

(Website von Björn Thümler)

"Lieber Daniel, am 17.2. warst du zu Besuch an unserer Schule. Nur durch Zufall hatte ich die Möglichkeit an dem Projekttag teilzunehmen. Als Lehrkraft war ich gespannt, was vor allem die Schüler*innen erwarten wird. Dass ich selbst so mitgerissen werde und so mitfühle, ahnte ich jedoch am Anfang nicht. Dieser Tag hat auch mich als Lehrkraft zum Nachdenken angeregt. Deine Geschichte und deine ehrlichen Worte haben uns gezeigt, dass man alles schaffen kann und vo rallem, dass man mit seinem Problem und verschiedenen Geschichten oft nicht alleine zu kämpfen hat, sondern dass es anderen Menschen ähnlich geht. Ich bin super dankbar, dass ich diese Erfahrung machen durfte und auch ich habe mir viel zu Herzen genommen. 


So wurde ein anfangs ganz normaler Schultag zu einem ganz BESONDEREN! Und ich kann nur sagen: Wow! Meine Einstellung zu mir selbst und auch in Bezug auf meine Zukunft wurden durch deine Worte in ein positiveres Licht gerückt und dafür bin ich dir sehr dankbar!
Wir als Lehrer*innen und auch die Schüler*innen nehmen von diesem Tag ganz viel mit und das wichtigste davon ist: ALWAYS BELIEVE IN YOURSELF! Danke Daniel für diesen unvergesslichen und emotionalen Tag!"

 

Sarah Zeiger, Förderschullehrkraft i. S.

(Kreuzburgschule, Hainburg)

"Ein Sternenstundentag in unserem Schulalltag. Ich freue mich auf unser Wiedersehen... "

Sandra von Dombrowski, pädagogische Mitarbeiterin

(Porta-Coeli-Schule, Himmelpforten)

Daniel1_edited_edited_edited_edited_edited.jpg
PER_0303_edited.jpg
nong-9pw4TKvT3po-unsplash_edited.jpg

BUCH

ERSCHEINT IM SEPT. 24

eddie-wingertsahn-GHMVKHLion0-unsplash_edited.jpg

KONTAKT

FullSizeRender_edited_edited.jpg
KONTAKT

Ihre Ansprechpartnerin

CATHLEEN LEONARDI

Tel.: 0159 084 927 51

cathleen@next-level-workshop.de

Cathleen begleitet und organisiert die Workshops. Sie ist Ansprechpartnerin zu allen Themen rund um Workshops, Podcast, Kooperationen und Fördermöglichkeiten.

 

Als verheiratete Mutter von zwei Kindern ist es ihr Herzenswunsch junge Menschen zu unterstützen und zu stärken.Gemeinsam mit ihrer Familie und ihren Freunden vebringt sie häufig Zeit in der Natur. Cathleen ist ausgebildete Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin (BA),  systemische Anti-Gewalt-Trainerin (SysAGT) & Deeskalationstrainerin (KonSt) sowie Fachberaterin Mobbing - Prävention & Intervention (MoPI) und besitzt über 13 Jahre vielfältige Erfahrungen in der Schulsozialarbeit. 

Vielen Dank - wir melden uns :-)

bottom of page